2014


2. Dezember 2014, 11 Uhr
Finissage der 5. Int. Biennale Hamburg 2014 und Preisverleihung

Einladung zur Finisage und Preisverleihung

Übergabe des Biennale Hamburg Förderpreises 2014 (2.500,00 Euro) durch Herrn Pieter Wasmuth, Generalbevollmächtigter für Hamburg und Norddeutschland, Vattenfall Hamburg GmbH,
an den Künstler
 Alexander F. Jagelowitz (geb.1938 in Kaunas, Litauen – wohnhaft in Hamburg)
sowie Übergabe der 3 Publikumspreise, durch Frau Petra Tenoort, Direktorin Lindner Hotel am Michel, an
Sigi Kulterer (geb. 1955 in Lienz, Österreich – wohnhaft in Ruden, Österreich) - 1. Preis
Ralf Hasse ( geb. 1968 in Boltenhagen – wohnhaft in Heeslingen) - 2. Preis
Petra Groh (geb. 1971 in Düsseldorf – wohnhaft in Kaarst) - 3. Preis 

  Pieter Wasmuth + Alexander F. Jagelowitz                                               Ralf Hasse + Petra Tenoort


10. Oktober bis 2. Dezember 2014
UMWELT IM ÖKOLOGIEDISKURS - ERNEUERBARE ENERGIEN

5. Int. Biennale Hamburg - Malerei

Der Vorstand des Kulturaustausch Hamburg-Übersee e.V. eröffnete am 9. Oktober 2014 die Ausstellung 
der Biennale. Herr Dipl.-Ing. Jan Rispens, Geschäftsführer der Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur GmbH und eine Abordnung der „Veerländer Speeldeel“ begleiteten die Eröffnung.

Die Besucher durften sich auf eine facettenreiche Ausstellung freuen. Außerdem hatten sie die 
Möglichkeit, für ihren "Lieblingskünstler" eine Stimme für die 3 Publikumspreise abzugeben.


Katalog 
mit einem Grußwort von Herrn Günther H. Oettinger, Mitglied der Europäischen Kommission mit Zuständigkeit für Energie und Herrn Prof. Dr. Maximilian Gege, Vorstandsvorsitzender, Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.)

Einladungskarte_Biennale 2014_selektierte Bilder

Vernissage am 9. Oktober 2014


      Veerländer Speeldeel                                                                       Jan Rispens, Geschäftsführer             
                                                                                                                    Clusteragentur Erneuerbare Energien

                                                                                                                                                                                              













28. August bis 30. September 2014
1. Fussballweltmeisterschaft 1930 in Montevideo, Uruguay - Fotografien
und
Hommage an Nelson Romero - Zeichnungen
unter Schirmherrschaft der Botschaft Uruguays in Berlin und des Generalkonsulats Uruguays in Hamburg 
im Rahmen der Uruguayischen Kunst- und Kulturwochen 2014

Vernissage: 28. August 2014, 18 Uhr
Die Ausstellungen werden eröffnet durch S.E. Botschafter Dr. Alberto Guani, Botschaft Uruguay in Berlin
sowie der uruguayischen Künstlerin Maia Castro mit ihrer spektakulären Musik-Show   

Einladung_Uruguay_deutsch           Invitación_Uruguay_español


 S.E. Botschafter Dr. Alberto Guani, Generalkonsulin Lic. Maria Elizabeth Bogosian      
                                                                                                                  Jürgen Ludger Born, Horarkonsul Bremen


    Zeichnungen von Nelson Romero

  Fussballweltmeisterschaft 1930 in Uruguay

Das Programm kann unter Rubrik Veranstaltungen abgerufen werden



9. Mai bis 30. Juni 2014
ARTgentina - Grafik -Malerei - Skulpturen

im Rahmen der Argentinischen Kunst- und Kulturwochen 2014 (Programm unter Rubrik Veranstaltungen)
unter Schirmherrschaft des Genralkonsulats Argentinien in Hamburg

Vernissage: 8. Mai 2014, 18 Uhr
Die Ausstellung wird durch Herrn Generalkonsul Manuel A. Fernández Salorio, Generalkonsu
lat
Argentinien in Hamburg, eröffnet
sowie von Verónica Villarroel und Marcelo Soria, Inhaber der Tanzschule Tango Chocolate, mit
einer spektakulären Tango-Show   







Grafik
Amalia Cortina Aravena (1938-2005)

Malerei
Marta Arangoa (1948), Carlos Bianchi (1932), Claro Bettinelli (1920-2005), Horacio Blas Mazza (1933),
Pablo Bobbio (1946), Taddeo Bruno (1935-2013), Ary G. Cárdenas (1961),  Ponciano Cárdenas Canedo (1927),
Víctor Chab (1930), José María Cornide (1939), Amalia Cortina Aravena, Santa Fé (1938-2005), 
Wilhelm Dohme, Buenos Aires (1910-1985), 
Hugo Drucaroff (1945), Zdravko Ducmelic (1923-1989),
Susana Fedrano (1942), Raúl Fernandez Olivi (1954), Manuel A. Fernández Salorio
Carlos Gorriarena (1925), 
Oscar Levaggi (1930-2001, Raúl Lozza (1911-2008), Febo Marti (1919-2008),
Mabel Matto (1932-2006), Horacio Blas Mazza (1933), René Morón (1929-2005), Carlos Planck (1914-1998), 
Domingo Onofrio (1925-2007), Ricardo Roux (1945), Juan Manuel Sánchez (1930), Maria Solá (1945), 
Delia Solari (1940), Alicia Sotille (1931), Susana Souto (1961), Luchi Szerman, Santa Fe (1939), 
Clorindo Testa (1923), Elio Eros Vitali (1914-2000)

Skulpturen 
Ponciano Cárdenas Canedo (1927), Raúl Fernandez Olivi (1954), 
Lidia Juárez (1929-998), Manuel Solis), Susana Souto (1961)

Einladung Ausstellung ARTgentina   
Das Veranstaltungs-Programm kann unter Rubrik Veranstaltungen abgerufen werden


3. bis 11. Mai 2014
Europawoche "Wo ist die
Europa-Begeisterung - Was ist uns Europa wert?
Ausstellung und Dialog mit Künstler unserer Galerie, u.a.

Renate Andig, Maren Fiebig, Jürgen G. Haberstroh, Franklin A. Jagelowitz, Stephan Klenner-Otto, Sergey Machekhin, Hans-Gerhard Meyer, Giancarlo Oriani, Oswaldo Pulido, Dennis „Rough“ Rau, Susan Wortmann, Melanie Ziemons-Mörsch,




11. März - 3. April 2014
SONDERAUSSTELLUNG anlässlich der 
Int.Biennale Hamburg - Malerei und Grafik
zum Thema Umwelt im Ökologiediskurs – Rund um die Elbe” 
Vernissage: Dienstag, 11. März 2014, 14 Uhr
Ausstellungsort:  
Bundesministerium 
für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) 
Robert-Schumann-Platz 3, 53175 Bonn
Öffnungszeiten Montag bis Freitag, 10 bis 17 Uhr, Eintritt frei



oben: Susanne von Kuenheim, Heide Jekel (BMU), Melanie Ziemons-Mörsch, Roland Schulz
unten: Oswaldo Pulido, Sita Hamann, Jutta Wiegert, Ada Mee, Klaus Kreuzer





Künstler Malerei:
Renate Anding, Carlos Bianchi, Lars Ebbersmeyer, Maren Fiebig, Rainer Fohrmann, Jürgen G. Haberstroh,
Sita Hamann, Alexander F. Jagelowitz, Marlies Kahn, Claudia Koopmann, Klaus Kreuzer, Sergey Machekhin, 
Giancarlo Oriani, Uschi Schmiedeberg, Alicia Sotille, Gerhard Stadlober, Susanne von Kuenheim, 
Susan Wortmann, Melanie Ziemons-Mörsch
Künstler Grafik:
Ada Mee und Roland Schulz


 
 
Galerie Kunststätte am Michel
Kulturaustausch Hamburg-Übersee e.V.