Wir √ľber uns


                   Der Kulturaustausch Hamburg-√úbersee eV
          ist eine gemeinn√ľtzige, private non-Profit Institution 
                               f√ľr zeitgen√∂ssische Kunst        


Der Kulturaustausch Hamburg-√úbersee eV wurde 1998 von J√ľrgen G. Haberstroh, Bernd Helwes und 
Jutta Wiegert gegr√ľndet. Bis Ende 2016 war der Verein mitten im Herzen Hamburgs, zwischen Michel 
und Laeiszhalle, ans√§ssig. Anfang 2017 hat er seinen Sitz nach Hamburg-Lohbr√ľgge verlegt.

Der Kulturaustausch Hamburg-√úbersee eV widmet sich der Pr√§sentation und Vermittlung zeitgen√∂ssischer Kunst 
und dient als Plattform f√ľr die konstruktive Auseinandersetzung √ľber neue Wege in der Kunst sowie
zur Anbahnung von Kontakten zu Kunst, Kultur, Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Tourismus.

Der Verein verfolgt das Ziel, Kunst und Kultur zug√§nglich zu machen, K√ľnstler und K√ľnstlerinnen sowie den Nachwuchs aus der Metropolregion Hamburg zu f√∂rdern und den Kulturaustausch innerhalb Europas sowie Lateinamerikas lebendig zu gestalten.

Unsere Galerie ist eine der wenigen in Europa, die eine große stilistische und motivische Variationsbreite zeitgenössischer Kunstwerke von international bekannten Malern und Bildhauern aus Lateinamerika vorweisen kann.

Ab Ende Juni 2019 zeigen wir auf Wunsch des Generalkonsuls Fernando Brun st√§ndig die Ausstellung ArTgentia in den R√§umen des Generalkonsulats (Besichtigung zu den √Ėffnungszeiten)
Einweihung voraussichtlich am 26. Juni 2019.

Tätigkeitsfelder des Kulturaustausch Hamburg-Übersee eV:
- Ausschreibung und Durchf√ľhrung Int.Biennalen f√ľr Grafik und Malerei (stets zu Klima- und Umweltthemen)
- Ausschreibung und Durchf√ľhrung von Kinder-Plakat-Wettbewerben innerhalb der Metropolregion Hamburg
  (stets zu Klima- und Umweltthemen - Ausstellung in eigenen R√§umen und in √∂ffentlichen Institutionen)
- Nationale K√ľnstlerf√∂rderung im internationalen Kulturaustausch 
      - weltweite
Wanderausstellungen in namhaften Museen und √∂ffentlichen Institutionen 
      - Ausstellungsfl√§che in eigenen R√§umen
      - Erstellung von Kunstb√ľchern und Katalogen
-  Europatag / Teilnahme mit Ausstellungen, Workshops und Vortr√§gen in eigenen R√§umen
   (bis vor kurzem mit Stadtteilfest - ehemals Michelwiesenfest - zur F√∂rderung des Gemeinwesens
  und der 
   lokalen √Ėkonomie
- Klimawoche Hamburg / Teilnahme mit Ausstellungen, Lesungen, Vorträgen, etc. in öffentlichen Institutionen
- Benefizausstellungen zu Gunsten von Kinder-Projekten in eigenen Räumen und in öffentlichen Institutionen
-
Kunst im öffentlichen Raum


!!!!! 
Ab Juni 2019 stellen wir den Ausstellungsbetrieb in eigenen R√§umen ein. Die Kunstwerke 
       der K√ľnstler werden nur noch in einer virtuellen Galerie gezeigt (an der wir noch arbeiten)
  !!!!!